Root and Lost: Bootloader öffnen nicht zu empfehlen

Sony bietet seit einigen Monaten das öffnen des Bootloaders an um auch andere ROMs installieren zu können. Doch man sollte sich schon vorher informieren welche Folgen das mit sich zieht.

Das Wegfallen von Updates ist nur ein Punkt, schwerwiegender aber ist dass sich so einige Funktionen für immer verabschieden. Denn so zeigt sich liegt der Wert eines Xperia Smartphones nicht nur in der Hardware sondern auch in dessen Original Software. So hab Sony seinen Geräten einige Engines verpasst die aus normal überdurchschnittlich macht.

So zum Beispiel die Bravia Engine, die zum einen für tolle Bilder auf dem Display sorgt aber auch für super Low Light Bilder der Kamera verantwortlich ist. Das alles muss man aufgeben wenn man den Bootloader öffnet.

Der Grund darin liegt, bei dem DRM (Digital Rights Management) mit dem Sony seine Software schützt. Durch das öffnen des Bootloaders verliert man alle Schlüssel des DRM und somit alle Funktionen die damit geschützt werden.

Mehr Informationen zum Rooten bekommt ihr hier >>>

via

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.