Sony stellt Music Unlimited zum 29. März ein – Spotify wird Ersatz

Music Unlimited ist Sonys Music-Flatrate-Dienst der bereits in diversen Sony Apps integriert ist. Bekanntlich aber hat Sony nicht so viele Marktanteile, und die Zahl die dann diesen Dienst nutzen könnten ist noch geringer.

Daher hat sich Sony entschlossen diesen Dienst einzustellen. Zeitpunkt des Einstellens wird der 29. März diesen Jahres sein. Aber es gibt Ersatz, Spotify ein Dienst der bereits ohne Sony Marktanteile gewonnen hat, wird an Stelle von Music Unlimited angeboten.

sony-unlimited

Eigentlich ein folglich richtiger Schritt, denn Sony hat viele solcher Leichen im Keller. Mit Spotify soll nun eine Beseitigt werden. Sony schafft dadurch ein viel lebendigeres System und erhofft sich in dieser Kooperation eine Bessere Marktabdeckung. Eigentlich profitieren daran sogar beide, Sony und Spotify. Sony bekommt so einen lukrativen Dienst und Spotify mehr potentielle Reichweite. Und zuletzt profitieren noch die Nutzer, die so ein besseres Gesamtpaket bekommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.