MWC 2016: Sony stellt Xperia X vor

Auf dem WMC hat Sony drei neue Geräte vorgestellt, eines ist das Xperia X. Das erwartete Flaggschiff ist es nicht aber es ist ein gut situiertes Mittelklassegerät, dass in die Fußstapfen des Xperia M5 tritt. Optisch richtet es sich nach der Z5 Serie, obwohl auch ein wenig Z3 mit seinen Lautsprecherdesign einfließt.

Technische Daten:

  • 5 Zoll TRILUMINOS-Display (700 Candela hell) mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung
  • Snapdragon 650 Hexa-Core-Prozessor mit 2x 1,8 + 4x 1,2 GHz
  • 3 GB RAM
  • 32 GB interner Speicher (erweiterbar per MicroSD)
  • 23 Megapixel Kamera, 13 Megapixel Frontkamera
  • WLAN, Bluetooth 4.1, GPS, NFC, LTE
  • 156 Gramm
  • 143 x 69 x 8 mm
  • 2.620 mAh Akku
  • Android 6.0 Marshmallow

Xperia-X-Lime-Gold-w782

Herausstechend sind die 700 Candela des Displays, bisher hat man ja Sony zu schwache Displays vorgeworfen. Damit sollte dem ein Ende gemacht worden sein. Ich würde sogar sagen das Sony damit nun das hellste Display hat. Auch die beiden Kameras sind nicht von schlechten Eltern, mit 23 MP hinten was bei Sony normal ist, kommt die 13 MP Frontkamera für Selfie Fans sehr gelegen. Damit macht das Xperia X gerade an sonnigen Tagen eine gute Figur. Trotz dessen dass es sich um ein Mittelklasse Gerät handelt kann es dennoch einen separaten Kamera Knopf vorweisen.

Quellen: Androidpit | Go2Android

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.