Leak oder Gerücht? Sony Xperia M Ultra steht vor der Tür

Noch ist es keine offizielle Meldung, aber die Daten und Informationen sind zu stichhaltig, als dass es nur ein Hirngespinst sein kann. Mit dem Xperia M Ultra erwarten wir ein 6 Zoll großes Phablet mit einem Monster von Akku. Der Akku soll ganze 4,280mAh haben und 3 Tage locker durch halten. Als Prozessor soll ein guter Mittelklasse SOC verbaut sein, ein Snapdragon 652 der mit 3 GB RAM unterstützt werden soll. Beim 6 Zoll Display das eine Full HD Auflösung bekommt soll auch eine Neuerung aufweisen. Statt eines einfachen IPS Panel kommt das neue IPS-Neo zum Einsatz, dass einen größeren Betrachtungswinkel aufweist. Damit sollen die Farben auch satt anzusehen sein wenn man von der Seite drauf schaut. Das alles hört sich doch schon mal sehr gut an, oder nicht?

sony-xperia-m-ultra-23 sony-xperia-m-ultra-23

Zudem sind zwei hochauflösende Kameras mit Low Light Eigenschaften verbaut, 23 MP hinten und für Selfies gibts eine 16 MP Kamera vorn. Als Speicher sind 32 GB intern verbaut die mit SD Karte erweitert werden können. Erstmalig soll auch der USB-C Port verbaut sein und das M Ultra bekommt auch den neuen Fingerprint Sensor von Sony der im Power Button verbaut ist. Auch wird berichtet dass das Gehäuse einen sehr schmalen Displayrahmen haben soll, und damit wahrscheinlich das C6 Ultra beerben soll.

Lassen wir uns überraschen ob und was kommt, oft sieht dass dann anders aus als erwartet.

Quelle: phoneradar

1 Kommentar

  1. Pingback: Sony Xperia XA Ultra veröffentlicht › XPERIAlounge

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.